In meinem Leben haben mich schon sehr früh für Massagen und das Ganzheitliche vom Menschen interessiert.

Mit den Jahren stellte ich fest, dass sich das alles in Ayurveda verbirgt.

Ayurveda hat immer wieder mein Leben gekreuzt und meine Interessen mehr und mehr geweckt.

2007 habe ich sämtliche Wochenendkurse besucht. Im Jahr 2009 bin ich auf Yoga Vidya gestoßen, dort habe ich mich zur Ayurvedagesundheitsberaterin ausbilden lassen.

Im Januar 2010 habe ich noch eine ayurvedische Detail Massage Ausbildung gemacht,
und meine Massagetechnik vertieft.

Im Sommer habe ich 2-mal ein 3-wöchiges Praktikum in Bad Meinberg in der Ayurvedaoase gemacht.

Dort bekam ich auch nur gutes Feedback. Meine Interessen wachsen mehr und mehr, so habe ich im März 2011 einen ayurvedischen Kochkurs besucht.

2011 beendete ich meine 2-jährige Yogalehrer Ausbildung.

Yoga hat mir gezeigt sich bewusst zu bewegen und mit bewusstem Atmen in die Asanas (Körperübungen) zu gehen.

Man bekommt mehr Bezug zu sich selbst. Yoga bedeutet nicht nur Einheit und Harmonie, man kann dies bei regelmäßigem Praktizieren auf mehreren Ebenen erfahren.

Ich bin 1977 geboren, meine Hobbys sind mein Hund, Ayurveda und Yoga. Sie sind in meinem Leben Plan Nr. 1.

Ich merke, je mehr und tiefer ich eintauche, umso mehr kann ich zum Wachstum kommen, was mir große Freude bereitet.

Dabei verspüre ich, das ist arbeiten mit Herz. Dieses herzliche möchte ich auch unter Menschen verbreiten.

Da dies wundervolle Gefühl jeder genießen darf. Auf sanfte Art Ayurveda erleben und leben.

 

Eure Silke